Reliant Register Forum

Das deutsche Reliant Register
Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 02:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: Fr 19. Jan 2018, 12:16 
Offline

Registriert: Fr 1. Feb 2013, 18:13
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz, Nähe Basel
Wer weiss welchen Durchmesser die Kolben der Radbremszylinder an der Hinterachse haben?
Bei mir sind die im Wagen bisher eingebauten ca. 19mm und die neu gekauften ca. 22mm.
Danke für Eure Information.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 19:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:15
Beiträge: 23
Wohnort: Neulingen, BW
Es gibt 2 unterschiedliche Bremsanlagen (siehe angehängte Bilder). Grundsätzliche Auswirkung: Je größer der Durchmesser, desto mehr Bremskraft kommt an der Achse an. Kritischer Fall könnte sein, dass die Hinterachse bei Gefahrenbremsungen überbremst und vor der Vorderachse blockiert. Wenn Du ein gemächlicher Fahrer bist, ist das egal und der TÜV merkt nix :-)

Grüßle Fred


Dateianhänge:
P_20180122_193458.jpg
P_20180122_193458.jpg [ 2.59 MiB | 3149-mal betrachtet ]
P_20180122_193622.jpg
P_20180122_193622.jpg [ 2.55 MiB | 3149-mal betrachtet ]

_________________
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: Fr 26. Jan 2018, 16:39 
Offline

Registriert: Fr 1. Feb 2013, 18:13
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz, Nähe Basel
Danke für den Hinweis. Ich habe Lockheed. Aber auf den Zylindern ist nichts ersichtlich betreffend Hersteller. Da der Wagen gut gebremst hat mit den 19 mm möchte ich nicht einfach 22er montieren. Aber niemand weiss bisher den richtigen Durchmesser!? Nicht mal die Engländer haben auf die Frage ein Mass angeben können!??


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: Sa 27. Jan 2018, 13:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:15
Beiträge: 23
Wohnort: Neulingen, BW
Ohne jetzt einen Exkurs in Bremsentrechnik machen zu müssen kann ich nur eine Empfehlung aussprechen. Die großen Radzylinder geben Dir etwa 10% mehr Bremskraft auf der Hinterachse. Da Deine Lockeedbremse jedoch laut "Workshop Manual" serienmäßig ein Druckbegrenzungsventil (pressure compensating valve) im Hinterachsbremskreis verbaut hat, wirst Du auf trockener und auch auf nasser Straße sicher keinen Unterschied beim Bremsen merken. Nur auf Glatteis und Schnee mag es zu einen Überbremsung der Hinterachse kommen. Fazit: Baue die Radzylinder ein (sie passen ja), probiere es aus und fahre im Moment nicht nach Schweden :-).

Grüßle Fred

_________________
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 12:39 
Offline

Registriert: Fr 1. Feb 2013, 18:13
Beiträge: 41
Wohnort: Schweiz, Nähe Basel
Danke für den Tipp mit dem Druckausgleichsventil. Ich werde also die grösseren Zylinder einbauen und schauen, was der Prüfstand beim CH-TüV dazu sagt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: SE 6a Radbremszylinder
BeitragVerfasst: So 28. Jan 2018, 23:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 3. Aug 2017, 23:15
Beiträge: 23
Wohnort: Neulingen, BW
Nachdem Du ja sicher die Radbremszylinder auf beiden Seiten wechselst, wird der TÜV nix merken ;-). Dass er hinten besser danach bremst, das kann man merken (wenn man einen Vergleich hat), die Balance vorne-hinten kann man nicht direkt messen (ausser auf einem Allradprüfstand), also alles problemlos.

Grüßle Fred

_________________
"Ich fahre nicht Auto, sondern mein Hintern hat Räder." Fritz B. Busch


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de