Reliant Register Forum

Das deutsche Reliant Register
Aktuelle Zeit: Di 27. Jun 2017, 04:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Mo 27. Feb 2017, 18:16 
Offline

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:00
Beiträge: 56
Wohnort: Bergheim
Hallo Leute,

einige von euch haben mit Sicherheit schon einmal die Stirnräder am Essex V6 gewechselt. Ich möchte auch gerade das alte Pertinax-Nockenwellenrad wechseln und endlich mal das Alu-Nockenwellenrad einbauen.
Ich habe aber leider keine Ahnung wie ich das alte Nockenwellenrad abbekomme, da ich die Klauen des Abziehers nicht hinter das Nockenwellenrad bekomme. Zum anderen scheint das Rad auch mit einem kleinen Metallkeil gesichert zu sein. Wie bekomme ich den raus.
Das Kurbelwellenrad ist ebenfalls mit einem Metallkeil gesichert. Auch den bekomme ich nicht raus.
Wer kann mir helfen oder wer hat ggf. noch eine Reparaturanleitung. Im Internet konnte ich bisher leider nichts dazu finden.

Viele Grüße

Bodo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Do 2. Mär 2017, 17:41 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2011, 20:39
Beiträge: 89
Hallo Bodo,

ich hatte 17 Jahre das Vergnügen mit einem SE 6a und musste in der Zeit auch schon einmal das Nockenwellenrad wechseln, weil die Kunststoffzähne stellenweise schon recht bröselig waren. Damals habe ich ein Vollstahlrad genommen und habe mich sehr über die Geräuschkulisse geärgert. Das Alurad wird wahrscheinlich auch nicht viel leiser sein. Ich kann nur jedem empfehlen, das leise Pertinax-Original zu verwenden. Wenn es alle 15 Jahre getauscht werden muss, ist das immer noch besser, als das Gejaule des Ganzmetallteils.
An den Wechsel kann ich mich nur insoweit erinnern, dass ich keinen Abzieher brauchte. Wenn ich mich recht entsinne, sind die Räder schrägverzahnt und man kann das obere mit der Hand abnehmen, wenn man gleichzeitig mit einer Knarre das Kurbelwellenrad bewegt. Vielleicht noch Zähne abzählen und Markierungen anbringen, bevor es Dir in die Hand fällt.

Gruß
Arnold


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Fr 3. Mär 2017, 15:09 
Offline

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:00
Beiträge: 56
Wohnort: Bergheim
Hallo Arnold,

du hast mich Sicherheit recht mit der Geräuschkulisse, aber der Motor ist in meinem TVR. Und der ist extrem laut, so dass ich die Geräusche des Nockenwellenrades bestimmt nicht hören werde.
Das Nockenwellenrad ist zwar schrägverzahnt, aber ich bekomme es nicht einfach nur mit der Hand ab. Wenn ich das richtig sehe ist das Nockenwellenrad mit einem Keil in der Nut gesichert. Das Kurbelwellenrad ist ebenfalls mit einem Keil gesichert, den ich ebenfalls nicht abbekomme.
Ich werde aber morgen nochmal versuchen deinen Vorschlag zur Demontage anzuwenden, vielleicht es klappt es ja.

Gruß
Bodo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 10:17 
Offline

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:00
Beiträge: 56
Wohnort: Bergheim
Hallo Arnold,

vielen Dank für deine Hilfe. Ich habe es geschafft das Nockenwellenrad abzubekommen. Ich musste zwar mit zwei großen Schraubendrehern von hinten nachhelfen, aber es ging dann doch recht einfach ab. Jetzt kann ich langsam wieder anfangen alles zusammenbauen.

Gruß
Bodo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 17:45 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2011, 20:39
Beiträge: 89
Hallo Bodo,

es freut mich, dass es geklappt hat. Viel Spaß noch beim Schrauben.

Gruß
Arnold


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 15:38 
Offline

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 20:00
Beiträge: 56
Wohnort: Bergheim
Hallo Leute,

ich muss mein Thema zu den Stirnrädern jetzt nochmal aufgreifen. Ich habe das Alu-Nockenwellenrad mittlerweile eingebaut und alles wieder zusammengebaut. Jetzt habe ich allerdings ein lautes Pfeifen wenn der Motor läuft, es hört sich an wie bei einem Fzg. mit Kompressor. Ich habe heute erstmal alles wieder abgebaut aber ich kann leider nichts feststellen. Lichtmaschine oder Wasserpumpe sind es nicht, da ich es ohne Keilriemen geprüft habe.

Soweit ich weiß haben mittlerweile einige Scimi-Fahrer ebenfalls dieses Alu-Nockenwellenrad eingebaut und ich hätte mal gerne ein Feedback von euch wie sich die Geräusche durch den Einbau verändert haben. Habt ihr auch so ein Pfeifen oder vielleicht ein mechanisches Geräusch oder noch ganz anders. Vielleicht kann mir ja jemand mal ein Video mit Geräusch rüberschicken.

Gruß
Bodo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stirnräder erneuern
BeitragVerfasst: Di 16. Mai 2017, 19:29 
Offline

Registriert: So 24. Apr 2011, 20:39
Beiträge: 89
Hallo Bodo,

siehe meinen Text oben. Das ist auch beim Vollmetallstirnrad so gewesen, das ich damals verwendet habe. Es läuft ja Metall auf Metall. Ich könnte mir vorstellen, dass es beim Alustirnrad etwas leiser ist oder eben pfeift und nicht jault, wie bei meiner Version. Vielleicht ist die Schmierung auch nicht mehr voll funktionstüchtig, soll heißen, der Ölkanal oder die Sprühöffnung sind vielleicht etwas zugesetzt und der Ölstrahl trifft das Stirnrad nicht mehr richtig.

Gruß
Arnold


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de